Das neuste Projekt der interkulturellen Frauengruppe befasst sich mit Essen nach Rezepten aus den Herkunftländern der Teilnehmerinnen.

Es wird gemeinsam eingekauft, gekocht und natürlich gegessen, das Ganze in entspannter Atmosphäre. Die Frau des Tages wird zudem interviewt und zum Abschluss des Projektes wird es ein internationales Kochbuch der besonderen Art geben. Auch das Basteln der Tischdeko wird nicht zu kurz kommen. Dabei ist wieder die Künstlerin Künstlerin Gunda Kaper-Lührs.

Die allgemeinen Ziele des Projektes sind:

  • ein geschützter Raum bieten
  • Werte vermitteln
  • Identitätsfindung und Integration
  • Steigerung des Selbstwertgefühls und Gesundheitsförderung.

Termine: 19. Okt. 2018, 23. Nov. 2018, 07. Dez. 2018, 25. Jan. 2019, 22. Feb. 2019, 22. März 2019. jeweils von 16:30 – 21:30 Uhr in der Grundschule Arnum. Zum Abschluss gibt es eine Fahrt ins Küchenmuseum.